Selbstauskunftsbogen

Es ist für uns sehr wünschenswert, dass Sie diesen Selbstauskunftsbogen ausfüllen. Auf der einen Seite dient der Selbstauskunftsbogen dazu, Sie und Ihre Situation ein wenig kennen zu lernen und einschätzen zu können. Denn natürlich möchten wir wissen, wem wir eines unserer Tiere anvertrauen. Und auf der anderen Seite ist ein ausgefüllter Selbstauskunftsbogen für unsere Vermittlungsdokumentation für das Veterinäramt wichtig. Vielen Dank für Ihre Bemühung.

Möchten Sie beispielsweise eine Hundegruppe/Hundeschule besuchen? Treffen Sie sich regelmäßig mit anderen Hundebesitzern?


Wenn Sie diesen Fragebogen ausgefüllt an uns senden, werden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden, denn wir wissen, wie gespannt Sie auf unsere Antwort sein werden.

Informationen

Mit dem Absenden dieses Bogens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten in dieser Selbstauskunft elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden.
Des Weiteren wird Ihre ausgefüllte Selbstauskunft zum Zweck der Vor- und Nachkontrolle an ehrenamtliche Mitarbeiter weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Das Ausfüllen dieser Selbstauskunft gibt Ihnen keinerlei Vorrechte auf das Tier, für das Sie sich beworben haben.
Gegen Sie dürfen keinerlei Tierhalteverbote bestehen, oder je bestanden haben.
Ferner darf bis heute kein Verfahren nach dem Tierschutzgesetz gegen Sie angestrebt worden sein.