Flugpate werden

(Faro ganztägig und Lissabon am Wochenende ganztägig, in der Woche von Lissabon nur Abflug nachmittags/abends möglich)
Am Flughafen in Faro
Begleiten Sie einen Hund auf seinem Weg in sein neues Leben.

Dabei kommen auf Sie keine Kosten und nur ein wenig Mühe zu.
Melden Sie sich einfach bei uns, am besten vor Antritt Ihrer Urlaubsreise.
Die Anmeldung des Tieres bei Ihrer Fluggesellschaft übernehmen wir.
Sogenannte Billigflieger transportieren leider keine Tiere,
unsere Hunde fliegen fast ausschließlich mit TUIFly.
Am Abflugtag bringen wir den Hund pünktlich in einer geeigneten Flugbox zum Flughafen
und checken ihn mit Ihnen gemeinsam ein.
Sie erhalten dann die notwendigen Papiere und haben keine zusätzlichen Wege.

Danach sehen Sie den Hund am Zielflughafen wieder und bringen ihn nur noch vom Sondergepäck-Schalter (meist eine gekennzeichnete Tür, je nach Flughafen, die immer in der Nähe der normalen Gepäck-Bänder ist) mit Ihrem eigenen Gepäck nach draußen in die Flughafen-Halle.
Dort wird der Hund schon von unseren Kolleginnen und/oder den neuen Besitzern freudig erwartet.

Sie brauchen keine Bedenken zu haben, dass der Hund nicht abgeholt wird.
Bis dahin haben wir alle schon sehr viel Herzblut, Zeit und Kosten (Kastration, Impfung, Chipen, Gesundheitscheck) in den Hund investiert und möchten ihn unbedingt in seiner neuen Heimat in Empfang nehmen.
Selbstverständlich bekommen Sie von uns auch eine Telefonnummer von Ihrer Kontaktperson am Zielflughafen.

Melden Sie sich gern bei uns unter:

Kontakt vor Ort in Portugal (deutschsprachig):
Steffi Scheel-Rothermund, Telefon +49 163 6179233 (nur What´sApp)
Mail: info@hundeausportugal.de
Webseite: www.hundeausportugal.de

Am Flughafen in Faro