Anni

Hündinnen
GeimpftGechipt
EntflohtEntwurmt
EU Heimtierausweis
  • Geboren Anfang November 2019
  • Bei uns auf dem Hof seit März 2020
  • Mischling
  • Endgültige Schulterhöhe ca. 25 cm
  • Gewicht zur Zeit 4 Kilo
März 2020
Für Hundeanfänger bedingt geeignet Für Familien geeignet
Für Senioren geeignet Kinderfreundlich nach Gewöhnung
Mit Katzen verträglich Mit Artgenossen verträglich
Als Zweithund geeignet Stubenrein
März 2020

Anni, klein aber „oho“, erst ängstlich, dann frech

Die kleine Anni ist in eine für einen entlaufenen Jagdhund aufgestellte Falle geraten. Sie saß anstatt des erwarteten Jagdhunds morgens in dem Gitterkäfig und sorgte für große Überraschung. Wir haben Anni noch am selben Tag bei uns auf dem Hof aufgenommen, denn die völlig verschreckte und verängstigte kleine Hündin sollte nicht auch noch ins Tierheim müssen. Ein Besitzer von Anni hat sich nicht gemeldet und einen Chip hatte sie nicht. Anni zog sich bei uns erst einmal völlig zurück und zögerte auch nicht, ihre kleine sichere Ecke selbst gegen die größten Hunde zu verteidigen. Mit uns Menschen wollte sie zunächst nichts zu tun haben und schnappte auch mal sachte nach uns, wenn sie sich zu sehr bedrängt fühlte. Inzwischen ist Anni eine sehr anhängliche kleine Hündin geworden, die verschmust und kontaktfreudig uns gegenüber ist. Bei einem Umzug rechnen wir jedoch damit, dass Anni noch einmal in ihre anfänglichen Verhaltensweisen zurück fallen könnte. Anni kommt bestens mit Katzen und allen anderen Hunden auf unserem Hof zurecht, auch vor Pferden kennt sie überhaupt keine Angst. Anni schläft nachts ganz lieb in ihrem Körbchen und ist schon jetzt sehr gut stubenrein. Sie lässt sich selbst von den größten Hunden nichts gefallen und spielt auch unbefangen mit ihnen. Anni ist eine inzwischen unkomplizierte Mitbewohnerin auf unserem Hof geworden, die nun fröhlich und neugierig ihre Welt erkundet. Durch ihr niedliches Aussehen und ihre lustige Art wickelt Anni mühelos jeden „um den Finger“. Doch all dies nur in ihrem gewohnten und ihr vertrauten Umfeld und bei Menschen, die sie kennt. Vor Fremden läuft sie zur Zeit weg und muss noch viel Vertrauen zu Menschen und ins Leben gewinnen.

März 2020

Anni lernt auf unseren Hof in Portugal schon ein paar kleine Grundregeln kennen und wird auf ihren Umzug vorbereitet. Wenn es zu ihrer Adoption kommt, bekommen Sie in der Zeit bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland viele Informationen in Form von Fotos, Videos und Erzählungen, wie Anni sich entwickelt. Wir organisieren eine Vorkontrolle bei Ihnen, Sie bekommen einen Tierschutzvertrag und werden ausführlich in allen anstehenden Fragen beraten. Die Reisekosten des Hundes sind in der Schutzgebühr enthalten. Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne an uns.
Kontakt: Steffi Scheel-Rothermund, Telefon (Festnetz): 05241 79736
(Mobil): +49 1636 179233 (nur WhatsApp möglich)
Birgit Richter (Mobil): +49 1520 1676105
E-Mail: info@hundeausportugal.de
Facebook: https://facebook.com/hundeausportugal/

März 2020
März 2020
März 2020
März 2020